Die Großartigkeit des Kaffees wertschätzen

Schätzen Unzählige Menschen lieben Kaffee. Mit seinem großartigen Geschmack und dem beruhigenden Gefühl, das es vermittelt, ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen es als Höhepunkt ihres Tages betrachten. Tatsächlich gibt es keine perfekte Zeit, in der es am besten getrunken werden kann, da sein perfekter Geschmack ideal ist, um jederzeit erlebt zu werden. 

Kaffeeliebhaber, die heiß oder kalt serviert werden, haben definitiv Wege gefunden, wie sie das Beste aus diesem wundersamen Getränk machen können. Mit der Beliebtheit von Coffeeshops haben wir hier im Nom Nom Cafe auch Möglichkeiten gefunden, die besten Kaffeegetränke herzustellen, die unsere geliebten Kunden genießen können. 

Wenn Sie ein zertifizierter Kaffeeliebhaber sind, finden Sie hier einige weitere Fakten, von denen wir glauben, dass Sie wissen sollten, was Kaffee wirklich ist. 

Der Ursprung des Kaffees

Bevor wir uns interessante Fakten über Kaffee ansehen, schauen wir uns zunächst an, wie er begann und wie sein wunderbarer Geschmack entdeckt wurde. 

Ziegen in Äthiopien Es

wird angenommen, dass Kaffee aus Äthiopien stammt. Viele Geschichten weisen den Ursprung des Kaffees auf einen Ziegenhirten namens Kaldi im Jahr 700 n. Chr. Hin. Eines Tages bemerkte Kaldi, dass seine Ziegen sich seltsam verhielten, weil sie so energiegeladen waren und nicht schlafen konnten. Dies war seine Beobachtung, nachdem er gesehen hatte, wie seine Ziegen eine bestimmte Beere von den Bäumen fraßen. Was er sah, war die Kaffeebohne. 

Er berichtete dem Mönch, der sich in ihrem örtlichen Kloster befand, über seine Ergebnisse. Der Mönch wurde neugierig, weil er auch nicht einschlafen wollte, wenn er nachts betet. Kaldi brachte ihm einige der Bohnen und sie machten einen Drink damit. Dies kann als der erste geröstete Kaffee in der Geschichte angesehen werden. 

Richtig, das Getränk hielt den Mönch während seines Abendgebetes für lange Stunden. Schon bald verbreitete sich das Wort unter den anderen Mönchen in der Gemeinde. 

Arabische Halbinsel Die 

Nachricht begann sich zu verbreiten und erreichte die arabische Halbinsel. Bereits im 15. Jahrhundert wurde im jemenitischen Bezirk Arabien Kaffee angebaut. Im 16. Jahrhundert erreichte seine Popularität Persien, Ägypten, Syrien und die Türkei. 

Angesichts der Tatsache, dass es viele Pilger gibt, die jährlich Mekka besuchen, wurde Kaffee langsam als der „Wein von Araby“ bekannt. 

Weltweite Popularität 

Mit Geschichten über das beliebte schwarze Getränk wurde Kaffee langsam weltweit bekannt. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts gelangte Kaffee nach Europa und wurde dort populär. Mitte des 17. Jahrhunderts gab es in London bereits mehr als 300 Kaffeehäuser. 

Etwa zur gleichen Zeit wurde auch Kaffee nach New York gebracht, was zur Popularität des Getränks in Amerika führte. Langsam danach wurde Kaffee bereits zu einem weltweit beliebten Getränk. 

Arten von Kaffeebohnen 

Wenn Sie neugierig sind, warum gebrühter Kaffee nicht immer gleich schmeckt, kann dies an der möglicherweise verwendeten Kaffeebohne liegen. Hier sehen Sie die beliebtesten Arten von Kaffeebohnen, die heute verwendet werden. 

Arabica

Arabica gilt als die beliebteste Kaffeesorte, insbesondere in Nordamerika. Diese Kaffeebohne ist bekannt für ihren süßen und delikaten Geschmack. Es neigt auch dazu, weniger sauer zu sein, daher der Grund für seinen Preis. 

Diese Bohnen werden in erhöhten Gebieten angebaut, in denen es häufiger regnet. Einer der beliebtesten Exporteure dieser Kaffeebohne ist Brasilien. 

Robusta

Dies ist eine weitere beliebte Kaffeebohnensorte, die weltweit beliebt ist, insbesondere in Europa, im Nahen Osten und in Afrika. Robusta zeichnet sich durch seinen starken und harten Geschmack aus. Es hat auch extrem hohe Koffeinspiegel. 

Diese Bohnen werden oft mit Zucker und Milch gepaart, damit ihr Geschmack etwas neutralisiert werden kann. 

Liberica

Liberica ist eine seltene Kaffeebohne, da sie nur in ganz bestimmten Klimazonen wie dem der Philippinen hergestellt werden kann. In Bezug auf seine Eigenschaften wurde beschrieben, dass dieser Kaffee ein fruchtiges oder blumiges Aroma und einen „holzigen“ Geschmack hat. 

Diese Kaffeebohne war früher so beliebt, bis sie von einer Kaffeerostpflanzenkrankheit befallen wurde, die ihre Produktion irgendwie beeinträchtigte. 

Excelsa

Als Mitglied der Liberica-Familie ist die Excelsa eine andere Art von Kaffeebohne, die ausschließlich in Südostasien wächst. Diese Kaffeebohne zeichnet sich durch einen herben und fruchtigen Geschmack aus, der bei Kaffeeliebhabern sehr beliebt ist. Leider ist es schwieriger zu finden als Liberica. 

Kaffeezubereitung

Nachdem Sie nun wissen die beliebtesten Kaffeebohnen, hier sind die Möglichkeiten aufwie man sie vorbereiten können.

Rösten 

Kaffeebohnen müssen vor allem geröstet werden, damit sie als gekocht gelten können. Bei diesem Verfahren werden Kaffeebohnen dann emulgiert und karamellisiert, so dass Kaffeeöl extrahiert werden kann. 

Es gibt verschiedene Röstgrade. Hier sind diese Kategorien. 

  • Hell
  • Mittel bis Hell
  • Mittel
  • Mittel bis Dunkel
  • Dunkel
  • Sehr dunkel

Mahlen 

Nachdem die Bohnen geröstet wurden, ist es am besten, sie vor dem Brauen zu mahlen. Dies ist wichtig, da die Mahlung den Geschmack und das Aroma des Kaffees bestimmt. Es gibt Möglichkeiten, die Mahlung von Kaffeebohnen zu variieren. Hier sind einige Tipps, um Ihren gewünschten Mahlgrad zu erreichen. 

  • Großformatige schleifenwenn Sie eine französisch Presseverwenden,
  • Mittelständische schleifenwenn Sie Tropf tun, 
  • BraufeingroßeSchleifenwenn Sie einen Espressomachen

Brewing 

Nachdem die Bohnen haben undergone Schleifen, dann ist es am bestenwenn man sie gebraut danach haben. Das Tolle an gebrühtem Kaffee ist, dass er die natürlichen Öle des Kaffees beibehält und gleichzeitig seinen vollen Geschmack extrahiert. 

Dies kann einfach durchgeführt werden, wenn Sie eine Kaffeemaschine haben. Wenn Sie jedoch der Typ sind, der seinen eigenen Kaffee manuell zubereiten möchte, finden Sie hier einige Methoden, die Sie anwenden können. 

  • Kaffee Kegel
  • Chemex
  • Französisch Presse
  • Aeropress
  • Stovetop Moka 
  • Syphon

Beliebte Kaffee Arten 

NachLernenwieIhren Kaffee kochen, können Sie die Vielfalt erkundendass Sie in CoffeeShops finden. Mit Espresso, einem hochkonzentrierten Kaffee, können Sie Ihren eigenen Premium-Kaffee zubereiten. Hier sind einige der beliebtesten Kaffeestile, die Sie zu Hause machen können. 

  • Espresso

1 Schuss Espresso

Diese Art von Kaffee, auch als „kurzes Schwarz“ bekannt, ist nur 1 Unze. von dem konzentrierten Kaffee, den Sie direkt von Ihrem Brauer bekommen haben.

  • Doppelter Espresso

2 Schuss Espresso

Dies wird auch als „Doppio“ bezeichnet, was in Italien „doppelt“ bedeutet. Dies ist stärker als ein einziger Schuss Espresso. 

  • Americano

1 Schuss Espresso + 3 Unzen. heißes Wasser

Dieses Getränk ist in Amerika als beliebtes Frühstücksgetränk bekannt, insbesondere während des Zweiten Weltkriegs. Es wird angenommen, dass dies nach den Soldaten benannt wurde, die es früher getrunken haben. 

  • Macchiato

1 Schuss Espresso + 1 bis 2 Teelöffel Dampfmilch

In Italien bedeutet dieses Wort „fleckig“ oder „fleckig“. Dies ist der Grund, warum manche dies als gekennzeichneten Kaffee bezeichnen. Einige fügen sogar Sirupe hinzu, um den Geschmack zu verbessern.

  • Cappuccino

1 bis 2 Schuss Espresso + 2 Unzen. Dampfmilch + 2 oz. Schaummilch + bestreutes Schokoladenpulver (optional)

Wenn Americano die beste Frühstücksoption in Amerika ist, dann ist dies das Lieblingsfrühstück der Italiener. Dies ist auch in den Vereinigten Staaten als Komfortgetränk beliebt. 

  • Cafe Latte

1 Schuss Espresso + 8 bis 10 Unzen. Dampfmilch + 1 cm Schaum

Dies ist normalerweise der Favorit von denen, die keinen starken Kaffee mögen. Diese Art von Kaffee ist wegen der Menge an Milch, die hinzugefügt wird, nicht so bitter. 

  • AffogatoMesslöffel

1 bis 2 Schuss Espresso + 1Vanilleeis

Angesichts der Tatsache, dass sie mit Eis serviert werden, wird diese Kaffeesorte aufgrund ihrer Süße häufig als Dessert serviert.

  • Wien 

1 bis 2 Schuss Espresso + 2 oz. Schlagsahne 

Eine andere beliebte Kaffeesorte hat ihren Namen von der österreichischen Hauptstadt. Dies wird von denen geliebt, die ihren Kaffee mit einer cremigen Textur genießen möchten. 

Vorteile des Kaffeetrinkens

Abgesehen von seinem großartigen Geschmack und dem beruhigenden Gefühl, das er vermittelt, kann Ihnen das Trinken von Kaffee auch dabei helfen, andere Vorteile wie diese zu genießen. 

  • Es kann Sie fühlen sich angezogen mehr machen, konzentriert und wachsam
  • Es kann Sie glücklicher fühlen und es kann verringern die Gefahr von Depressionen helfen 
  • sie das Risiko für Schlaganfall und Herzkrankheiten senkt
  • es Sie Fett verbrennen hilft
  • hilft es Ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern

Obwohl es Abgesehen von den oben genannten Vorteilen des Trinkens gibt es immer noch einige Nachteile, die damit verbunden sind, insbesondere wenn Sie unter gesundheitlichen Problemen leiden. Daher ist es auch nicht empfehlenswert, zu viel davon zu trinken. 

Trotzdem ist es nicht zu leugnen, dass das Trinken von Kaffee eine so beruhigende Sache ist, besonders wenn Sie gerade aufgewacht sind oder wenn Sie gestresst sind. Mit der Tatsache, dass es heiß oder kalt serviert werden kann, können Sie es wirklich nach Ihren Wünschen zubereiten lassen, damit Sie es in vollen Zügen genießen können.

Schreibe einen Kommentar